VIBES feiert die Begegnung in Präsenz und spielt mit Aspekten der zwischenmenschlichen Verständigung – mit ausdrucksstarkem Tanz. Die Wellenlänge, die sinnliche Information, der Funke, der knisternd überspringt, die Stimmung und das Unausgesprochene sind der Stoff, aus dem die Performance schöpft.

Fünf Tänzer*innen formulieren ihren Dialog tänzerisch – ohne die Worte auszusprechen. Sie vertanzen die unausgesprochenen Worte mit einer eigens dafür geschaffenen Körpersprache. Ihre „Gespräche“ verwickeln das Publikum in den Reiz der physischen Gegenwart, in die Energie und Schwingung des Moments. Die Freiheit der Interpretation und die Tücken der zwischenmenschlichen Kommunikation führen zu einem spannungsvollen Austausch. Mit rasantem Tanzvokabular und großer Sensibilität kreieren die Tänzer*innen eine vibrierende und kommunikative Performance.

VIBES
Tanzperformance im Raum zwischen den Worten


Do 16.09.2021, 20 Uhr PREMIERE
>> TICKETS
Fr 17.09.2021, 20 Uhr
>> TICKETS
Sa 18.09.2021, 20 Uhr
>> TICKETS
So 19.09.2021, 18 Uhr
>> TICKETS

Künstlerische Leitung: Britta Lieberknecht
Choreografie: Britta Lieberknecht & Company
Tanz: Clara Thierry, Dario Wilmington, Jacob Gómez Ruiz, Maria Flores Mujica, Nitsan Margaliot
Klänge: Gerno Bogumil
Dramaturgie: Jutta Dunkel
Lichtdesign: Dietrich Schuckließ
Fotos: Martin Miseré
Video: Barbara Schroer
PR Design: Mira Savani Falkenberg, Frank Domahs

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln


Medienkooperation mit rausgegangen.de